Kreis- und Stadtbücherei Kusel

Fritz-Wunderlich-Str. 47
66869 Kusel
Tel.: 06381 / 92 58 0

Öffnungszeiten:

montags, mittwochs
und donnerstags
10:00 bis 18:00 Uhr
» Benutzungsordnung, Gebühren
25.07.2017

Suchmaschine Findus Medienbestand

Findus

Onleihe Rheinland-Pfalz

Link zur Onleihe

Online Suchen und Bestellen

Lesestart

Bundesweite Leseförderaktion[mehr]

veröffentlicht am 09.08.2013

LESESOMMER

Landesweite Leseförderaktion[mehr]

veröffentlicht am 25.01.2013

Lesespaß aus der Schultüte

Landesweiten Leseförderaktion[mehr]

veröffentlicht am 01.01.2013

Dezembergeschichten

Dezembergeschichten

Leseförderaktion im Dezember für Kindergärten und 1. Klassen[mehr]

veröffentlicht am 05.12.2012

Adventskalender

Leseförderaktion im Dezember für Klasse 2 - 4[mehr]

veröffentlicht am 03.12.2012

Benutzungsordnung

Allgemeines

Die Kreis- und Stadtbücherei Kusel ist eine öffentliche Einrichtung des Kreises und der Stadt Kusel. Jede Person ist berechtigt, die Bücherei im Rahmen dieser Benutzungsbedingungen zu nutzen. Die Öffnungszeiten der Bücherei werden durch Aushang bekannt gegeben.

Anmeldung

Gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises oder eines gleichgestellten Ausweissdokuments erhalten Leser/innen einen Leseausweis. Die Ausstellung des Ausweises ist kostenpflichtig. Minderjährige können einen Ausweis erhalten, wenn sie das 7. Lebensjahr vollendet haben. Für die Anmeldung benötigen sie bis zum vollendeten 18. Lebensjahr die schriftliche Einwilligung der gesetzlichen Vertreter. Diese verpflichten sich zur Haftung im Schadensfall und zur Begleichung anfallender Entgelte. Der Verlust des Leseausweises ist der Bücherei unverzüglich mitzuteilen. Für Schaden, der durch Mißbrauch des Benutzerausweises entsteht, haftet die/der eingetragene Benutzer/in bzw. ihr/sein gesetzlicher Vertreter. Namens- und Anschriftenänderungen sind der Bücherei mitzuteilen. Mit der Übernahme des Leseausweises werden die Benutzungsbedingungen der Bücherei anerkannt und die Zustimmung zur elektronischen Speicherung der personenbezogenen Daten erteilt.

Datenspeicherung

Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte findet nur im Rahmen der Vollstreckung statt.

Ausleihe, Verlängerung und Vorbestellung

Die Ausleihe ist nur gegen Vorlage des Leseaus-weises möglich. Die Leihfrist beträgt drei Wochen. Wenn keine Vorbestellung vorliegt, kann die Leihfrist vor ihrem Ablauf einmal verlängert werden. Abweichende Fristen, Kulanzen und Entgelte gelten für Sonderbestände. Deren Konditionen werden gesondert bekannt gegeben.
Bei der Herstellung von Fotokopien, sowie bei der Entleihung von Tonträgern, Disketten und CD-Roms, usw. sind die Bestimmungen des Urheberrechts zu beachten.

Leihverkehr

Für die Inanspruchnahme des Leihverkehrs gilt die Leihverkehrsordnung für die deutschen Büchereien in der jeweiligen Fassung. Die Leihverkehrsordnung für die deutschen Büchereien gem. Abs. 1 liegt in der Bücherei zur Einsicht bereit.
Für jede Fernleihbestellung wird eine Gebühr erhoben.

Rückgabe, Mahnung, Schadensersatz

Die entliehenen Medien sind der Kreis- und Stadtbücherei spätestens sechs Wochentage nach Ablauf der Leihfrist unaufgefordert zurückzugeben. Werden Leihfrist und Kulanztage überschritten, ist eine Säumnisgebühr nach der gültigen Regelung zu zahlen, unabhängig davon, ob ein Mahnschreiben verschickt wurde. Nicht fristgerecht zurückgegebene Medien werden nach dreimaliger, kostenpflichtiger Mahnung im Verwaltungsverfahren auf Kosten der Benutzer/innen nach den landesrechtlichen Vollstreckungsvorschriften eingezogen. Bei Verlust der Medien ist die Stadtbücherei berechtigt Schadensersatz in Höhe des Wiederbeschaffungswertes zu fordern, zzgl. der Kosten für die Einarbeitung der Ersatzexemplare.

Behandlung der Medien, Haftung

Die Medien sind sorgfältig und sachgerecht zu behandeln. Kassetten und Videos müssen zurückgespult abgegeben werden. Beschädigung und Verlust verpflichten zum Schadensersatz.

Benutzung von Internet

Jeder Besucher der Bücherei ist berechtigt das Internet zu nutzen. Die Benutzung ist kostenpflichtig. Die Kosten werden per Aushang bekanntgegeben.

Entgelte

Das Entleihen von Medien ist für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, sowie für Schüler und Studenten mit gültigem Schüler- bzw. Studentenausweis kostenfrei. Erwachsene bezahlen einen Jahresbeitrag. Entgelte für besondere Leistungen sowie Mahnungen und Auslagenersatz werden nach der zu diesen Benutzungsbedingungen gehörenden Entgeltregelung in der jeweils geltenden Fassung erhoben.

Ausschluß von der Benutzung

Wer wiederholt gegen die Benutzungs-bedingungen oder die Hausordnung verstößt, kann von der Benutzung der Kreis- und Stadtbücherei ganz oder zeitweise ausgeschlossen werden.
Benutzunggsordnung herunterladen (PDF)

Gebühren, Entgelte

Ausweise

Auststellen eines Leseausweises

1,-   €

Ausstellen eines Ersatzausweises

5,-   €

Jahresbeitrag für Erwachsene

6,-   €

Monatsbeitrag

1,-   €

DVD

Leihgebühr

1,-   €

Verlängerung

1,-   €

Internet

15 min (erste 15 min kostenfrei)

0,25 €

Ausdruck   - Text schwarz-weiß

0,15 €

               - Text / Bilder farbig

0,30 €

Kopien

DIN A4

0,15 €

DIN A3

0,25 €

Mahnungen

Medieneinheit / pro Woche
(gesonderte Mahnfristen für Video und DVD)       

für Erwachsene

0,50 €

für Kinder und Jugendliche

0,25 €

1.    Mahnung (nach 1 Woche)

1,-   €

2.    Mahnung (nach 3 Wochen)

3,-   €

3.    Mahnung (nach 5 Wochen)

8,-   €

Verlust oder Beschädigung

Benutzer besorgt den Ersatz:

+ Einarbeitung Buch

2,50 €

+ Einarbeitung CD und DVD

1,-   €

+ Einarbeitung MC

0,50 €

+ Einarbeitung Spiel

7,-   €

Bücherei besorgt den Ersatz:

Preis + Einarbeitung +

2,50 €

Kassetten- und CD-Hülle: Ersatz oder

1,-   €

Video- und DVD-Hülle: Ersatz oder

2,-   €

Sicherungsetiketten Standard

0,50 €

Sicherungsetiketten CD

1,-   €

Cover

1,-   €

Rückspulen von Video und MC

1,-   €

Fernleihe

Bestellung pro Buch

1,50 €

Lieferung pro Buch

0,50 €

VBRPexpress

2,50 €


Entgelte herunterladen (PDF)