Kreis- und Stadtbücherei Kusel

Fritz-Wunderlich-Str. 47
66869 Kusel
Tel.: 06381 / 92 58 0

Öffnungszeiten:

montags, mittwochs
und donnerstags
10:00 bis 18:00 Uhr
» Startseite
23.11.2017

Suchmaschine Findus Medienbestand

Findus

Onleihe Rheinland-Pfalz

Link zur Onleihe

Online Suchen und Bestellen

Lesestart

Bundesweite Leseförderaktion[mehr]

veröffentlicht am 09.08.2013

LESESOMMER

Landesweite Leseförderaktion[mehr]

veröffentlicht am 25.01.2013

Lesespaß aus der Schultüte

Landesweiten Leseförderaktion[mehr]

veröffentlicht am 01.01.2013

Dezembergeschichten

Dezembergeschichten

Leseförderaktion im Dezember für Kindergärten und 1. Klassen[mehr]

veröffentlicht am 05.12.2012

Adventskalender

Leseförderaktion im Dezember für Klasse 2 - 4[mehr]

veröffentlicht am 03.12.2012

Dezembergeschichten

Leseförderaktion im Dezember für Kindergärten und 1. Klassen

Adventszeit ist Vorlesezeit


„Dezembergeschichten“ für Vorschulkinder und Erstklässler aus der Kreis- und Stadtbücherei Kusel

Schon ganz früh will die Bücherei mit den „Dezembergeschichten“ die Lust an Geschichten und an Büchern bei den Kindern wecken. Zu diesem Zweck kooperiert die Kreis- und Stadtbücherei Kusel mit den Kindergärten in Glan-Münchweiler, Matzenbach und Mühlbach, sowie den Grundschulen in Baumholder, Herschweiler-Pettersheim, Jettenbach, Kusel, Lauterecken, Nanzdietschweiler, Neunkirchen und Oberreidenbach. Für diese Lesespaß-Aktion der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz ist für das Jahr 2017 ein großer Wandkalender mit lustigen und spannenden Geschichten und liebevollen Illustrationen mit dem Titel "Alarm bei den Weihnachtswichteln" entstanden.

Autor Christian Dreller und Illustratorin Ulrike Sauerhöfer haben die Weihnachtsgeschichte exklusiv für die Leseförderaktion geschrieben und gestaltet. "Gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt, macht sich der Weihnachtsmann mit seinem Hauswichtel Rune Näsbacken daran, die Vorbereitungen für die Weihnachtszeit zu treffen. Zunächst scheint alles in bester Ordnung: Der Weihnachtsmannmantel ist gereinigt, das Computersystem für die Wunschzettelverwaltung funktioniert 1A, Plätzchenbäckerei und Spielzeugherstellung sind erfolgreich angelaufen und alle Wichtel und Rentiere sind gesund. Aber dann geschehen merkwürdige Dinge, die sich niemand so recht erklären kann. Schließlich ruft sogar der Nikolaus um Hilfe, weil in seinem Sack plötzlich nur noch Tannenzapfen sind. Gemeinsam mit Rune Näsbacken kann der Weihnachtsmann in letzter Sekunde helfen. Doch als dann auch noch die Wunschzettel sabotiert werden und alle Wünsche der Kinder gelöscht sind, wird die Lage immer verzweifelter. Jemand, der was gegen Weihnachten hat, treibt ein böses Spiel. Da legen sich der Weihnachtsmann und seine Freunde auf die Lauer, um den Übeltäter zu überführen …"


Aus dem Wandkalender wird den Kindern in den Schulen und Kindergärten an den Wochentagen in der Vorweihnachtszeit vorgelesen. Neben der frühen Sprach- und Leseförderung ist ein Ziel der Aktion, schon die Vorschulkinder und Erstklässler über den Spaß am Zuhören für Bücher und Geschichten zu begeistern und zum Besuch der Bücherei zu animieren. Dort gibt es viele weitere Geschichtenbücher, Bilderbücher, Bastelbücher und Hörbücher zum Ausleihen für die Kinder und ihre Eltern. Die „Dezembergeschichten“ wurden von der Arbeitsgruppe „Lesespaß aus der Bücherei“ entwickelt und unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz zentral erstellt und verteilt. Informationen zu dieser und weiteren landesweiten Leseförderaktionen gibt es unter www.lbz.rlp.de.

 

veröffentlicht am 05.12.2012